Sie sind dezent und doch ausdrucksstark: feine, kunstvolle Kettchen in Verbindung mit einer Gravurplatte. Namensarmbänder, sogenannten Identitätsbändchen, werden seit Jahren gerne zur Geburt oder Taufe verschenkt. Sie erinnern an die Bändchen, welche Babys nach ihrer Geburt im Krankenhaus ums Handgelenk gelegt bekommen. Dadurch besitzen diese Schmuckstücke eine hohe Symbolkraft. Inzwischen werden sie auch als Geschenke für die Liebste oder den Liebsten genutzt als eine Art Liebesbeweis oder Liebespfand.

Namenskettchen für Babys und Kleinkinder

Silber oder Gold, mit kleinen Engeln, Herzen oder Schmetterlingen verziert – die Identitätsbändchen für Babys und Kleinkinder sind zauberhaft gestaltet. Auf die Vorderseite der feinen Gravurplatte kann der Name eingraviert werden. Auf die Rückseite passt das Geburts- oder Taufdatum. Die Goldschmiedinnen im Service von Charisma können außerdem weitere Symbole wie Herzen, Sterne und Unendlichkeitszeichen dazu kombinieren. Dadurch entsteht ein individuelles Schmuckstück, welches dem Kind Glück bringen soll und ihm zeigt, dass es geliebt und geschätzt wird.
Diese Namenskettchen gibt es in unterschiedlichen Längen, sodass sie auch an kleine Ärmchen passen. Je länger das Armband, desto größer ist auch die Gravurplatte. Wenn das Kind später größer und erwachsen ist, kann das Bändchen theoretisch verlängert werden. Eine alternative Idee ist, dass Pate oder Patin zu Konfirmation oder Firmung oder zum 18. Geburtstag ein neues, ähnliches schenkt. Das alte kann dann als Erinnerung im Schmuckkästchen verwahrt werden, das neue kann weitere Jahre getragen werden.

P1070387 P1070383

Liebesbotschaften für Paare

Beliebt sind diese Armbänder auch als Geschenk zwischen Liebenden. Sowohl Frauen als auch Männer lassen eindeutige oder verschlüsselte Liebesbotschaften darauf gravieren. Da es diese auch schon günstig aus 925er Silber gibt, verschenken vor allem junge Menschen diese gern zum Jahrestag, Geburtstag, Valentinstag oder zu Weihnachten.
THOMAS SABO hat dieses Jahr mit der Love Bridge Kollektion eine moderne Variante lanciert. 925er Sterling Silber, Rosé- und Gelbgoldvergoldungen stehen ebenso zur Wahl wie Perlen und Halbedelsteine. Im rockigen Rebel at heart Stil zeigen sich einige Designs mit typischen Totenköpfen, Drachen und Federn. Dadurch können Paare nun ihre Liebe ausdrücken und gleichzeitig ein modisches Statement setzen. Als trendiges Schmucklabel bietet THOMAS SABO schließlich immer die Möglichkeit, Schmuckstücke passend zu Modetrends von glamourös über klassisch bis lässig zu kombinieren.

P1070267 P1070282

P1070284 P1070272

 

Facettenreiche Namensarmbänder

Eine Variante der Identitätsbändchen sind runde oder ovale Anhänger, die an Armbändern oder Ketten befestigt werden. Der Charm Club ermöglicht dies bereits seit längerem mit entsprechenden Charm-Anhängern. In der neuen Love Bridge Kollektion wird dies aufgegriffen mit Armbändern aus bunten Halbedelsteinen, in die runde Gravurplatten aus Silber integriert sind.
Und auch weitere Marken wie Leaf interpretieren die Identitätsbändchen neu. In der aktuellen Kollektion befinden sich zarte Armbänder aus bunten Bändern und feinen Gravurplatten aus Silber oder rosé- oder gelbvergoldetem Silber. Diese lassen sich trendy mit weiteren zarten Armbändern zu auffälligen und individuellen Accessoires kombinieren.

IMG_3351 IMG_3353

Ob nun klassische Identitätsbändchen oder modern interpretierte, trendige Armbänder – bei allen Schmuckstücken habt ihr und euer Partner oder eure Partnerin die Möglichkeit, Designs auszuwählen, die perfekt zueinander passen. So kann nicht nur die Gravur, sondern auch die Optik des Schmucks eure Liebe widerspiegeln. Sie sind daher nicht nur als Geschenk zum Jahres- und Valentinstag ideal, sondern auch zur Hochzeit.

Ideen für Gravuren:

∞ Name des Partners/ der Partnerin + Datum vom Jahrestag ∞

Happily ever after

Für immer in meinem Herzen/ ♥

Ein Herz & eine Seele

Du hast mein Herz/♥ berührt

Ewig dein, ewig mein, ewig uns.

Koordinaten des Orts des Kennenlernens, der Verlobung oder Vermählung.

Sprüche können auch getrennt werden und je ein Teil auf das Damen- und Herrenarmband graviert werden.

Für immer … Hand in Hand